Kurze für Kurze

November ist Lieblingsfestivalzeit, jedenfalls für mich. Das 6. Internationale Kinder- und Jugendkurzfilmfestival - kurz KUKI - bietet wieder jede Menge spannende Kurzfilme für den Zuschauernachwuchs. In meiner Vorschau auf das diesjährige KUKI habe ich schon mal einige Filmhighligts zusammengefasst. Außerdem habe ich hinter die Kulissen des [zapf]TrickTrucks geblickt. In dem mobilen Animationsstudio können Kids während des KUKI unter professioneller Anleitung einen eigenen Film erstellen - eine ziiiiemlich coole Kiste, dieser Truck. Ein besonders magischer Kurzfilm läuft im Wettbewerbsprogramm für Jugendliche ab 12 Jahren: "Moritz und der Waldschrat". Ich habe Regisseur und Wahlberliner Bryn Chainey in seinem Neuköllner Lieblingscafé zum Interview getroffen. 

Und da der Herbst ja die allerbeste Kinosesselzeit ist hier noch zwei Filmtipps von mir: Daniel Brühls meisterhafte Rennfahrerleisung in Rush und das Jugenddrama Scherbenpark, an dem ich allerdings etwas mehr auszusetzen hatte, als an der Formel 1-Story. Sehenswert sind beide in jedem Fall. Also, raus aus der Bude und rein ins Lichtspielhaus.